Fortum eNext und Uniper Engineering entwickeln gemeinsames Serviceangebot für Energieversorger und energieintensive Branchen

eNext workers in thermal power plant

Fortum eNext und Uniper Engineering gehören zu den ersten Geschäftsbereichen innerhalb der Fortum-Gruppe, die durch eine engere Zusammenarbeit, erweiterte Dienstleistungen und Know-how den Mehrwert für Kunden im Bereich Industrie und Energieversorgung steigern wollen.

Zu diesem Zweck wurde ein gemeinsames Angebot entwickelt, das sich hauptsächlich auf den Bereich der Wartung und Modernisierung von Turbinen und Generatoren sowie auf die Entwicklung und Bereitstellung von Lösungen für intelligente, kohlenstoffarme Energiesysteme der nächsten Generation konzentriert.

Diese Allianz vereint zwei unabhängige Serviceanbieter mit insgesamt 1.500 Experten, die Kunden weltweit betreuen und in Deutschland, Großbritannien, Finnland und Schweden vor Ort präsent sind. Beide Unternehmen verfügen über eine starke Marktposition mit einem etablierten Portfolio, das auf einer breiten Erfahrung beim Service für energieintensive Branchen und einem umfassenden technischen Fachwissen für den gesamten Lebenszyklus eines Kraftwerks basiert.

„Unser Angebot und unsere Expertise ergänzen sich perfekt. Deshalb werden wir in Zukunft gemeinsam stärker am Markt agieren und unseren Kunden durch erweiterte Inhouse-Angebote ein noch umfassenderes Leistungsspektrum anbieten können“, so Cord Landsmann, COO von Uniper Engineering.

Die erweiterte Anzahl an Experten in Kundennähe sorgt für Flexibilität und die Möglichkeit, schnell zu reagieren, wenn Unterstützung benötigt wird.

„Mit erweiterten Kompetenzen und Ressourcen sind wir in der Lage, für jeden Fall die technisch am besten geeignete Lösung anzubieten und unsere Kunden bei ihren spezifischen Anforderungen zu unterstützen. In der Praxis haben wir bereits zusammen an konkreten Projekten gearbeitet“, so Kimmo Kohtamäki, Vizepräsident von Fortum eNext.

In Zusammenhang mit der Überarbeitung der Strategie im Dezember 2020 gaben Fortum und Uniper bekannt, dass sie gemeinsam Synergien aus Kooperationen bei einer Vielzahl von Geschäftsinitiativen mit einem positiven Cash-Effekt von jährlich rund 100 Millionen Euro auf Konzernbasis bis 2025 ermittelt haben. Im Mai gaben Fortum und Uniper bekannt, gemeinsam die erste Planungsphase in den drei strategischen Kooperationsbereichen Nordic Hydro und Optimierung des physischen Handels, Entwicklung von Wind- und Solarenergie sowie Wasserstoff abgeschlossen zu haben. Das Prinzip aller Kooperationsmaßnahmen besteht darin, dass sie sowohl für Fortum als auch für Uniper und insbesondere für deren Kunden einen Mehrwert schaffen.

 

Weitere Informationen:

https://powerful-engineering-combined.com

Ansprechpartner Fortum
Salla Salovaara
Kommunikations-Manager Fortum eNext
T +358 40 526 0100
salla.salovaara@fortum.com

Ansprechpartner Uniper
Georg Oppermann
Pressesprecher Uniper
T +49 178 439 4847
georg.oppermann@uniper.energy



Über Fortum

Fortum ist ein europäisches Energieunternehmen mit Aktivitäten in mehr als 40 Ländern. Wir bieten unseren Kunden Strom, Gas, Heizung und Kühlung sowie intelligente Lösungen zur Verbesserung der Ressourceneffizienz. Gemeinsam mit unserer Tochtergesellschaft Uniper sind wir der drittgrößte Produzent von CO2-freiem Strom in Europa. Mit annähernd 20.000 Fachleuten und einer Gesamtbilanz von rund 60 Milliarden Euro verfügen wir über die Größe, Kompetenz und Ressourcen, um zu wachsen und die Energiewende voranzutreiben. Die Aktie von Fortum ist an der Nasdaq Helsinki und die von Uniper an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
www.fortum.com


Über Fortum eNext

Fortum eNext hilft Energieversorgern und energieintensiven Branchen, ihre Betriebsabläufe zu verbessern und Emissionen zu reduzieren. Aufbauend auf unserer Tradition und unserem Know-how beim Betrieb und der Optimierung unserer eigenen Flotte bieten wir hochspezialisierte Dienstleistungen während des gesamten Lebenszyklus eines Kraftwerks an. Wir haben über 300 Fachleute und mehr als 2.000 Kunden weltweit.
www.fortum.com/enext


Über Uniper

Uniper ist ein internationales Energieunternehmen mit rund 12.000 Mitarbeitern in mehr als 40 Ländern. Das Unternehmen plant, seine Energieerzeugung in Europa bis 2035 CO2-neutral zu machen. Mit rund 35 GW installierter Erzeugungskapazität gehört Uniper zu den größten Stromerzeugern weltweit. Unipers Kernaktivitäten umfassen sowohl die Stromerzeugung in Europa und Russland als auch den globalen Energiehandel sowie ein breites Gasportfolio, das Uniper zu einem der führenden Gasunternehmen in Europa macht. Im Jahr 2020 erzielte Uniper einen Gasumsatz von mehr als 220 bcm. Uniper ist zudem ein zuverlässiger Partner für Kommunen, öffentliche Versorgungsunternehmen und Industriebetriebe bei der Entwicklung und Umsetzung innovativer Lösungen zur Senkung ihres CO2-Ausstoßes auf dem Weg hin zur Dekarbonisierung ihrer Aktivitäten. Als Pionier im Bereich Wasserstoff ist Uniper weltweit über die gesamte Wertschöpfungskette aktiv und setzt Projekte um, durch die Wasserstoff als tragende Säule der Energieversorgung nutzbar wird.

Das Unternehmen hat seinen Sitz in Düsseldorf und ist derzeit das drittgrößte börsennotierte deutsche Energieversorgungsunternehmen. Uniper ist zusammen mit seinem Hauptaktionär Fortum zudem der drittgrößte Produzent von CO2-freier Energie in Europa.
www.uniper.energy  /  https://engineering.uniper.energy