Fortsetzen

Presseveröffentlichungen

Fortum Charge & Drive und Plugsurfing schließen sich zusammen, um das Aufladen von Elektrofahrzeugen national und international zu optimieren

06 März 2018, 11:37

Fortum Charge & Drive und Plugsurfing haben sich zusammengeschlossen, um von nun an gemeinsam an Produkten für das Ladenetzwerk für Elektrofahrzeuge zu arbeiten. Mit dem Ziel der perfekten Kundenbetreuung hat Fortum die volle Eigentümerschaft von Plugsurfing übernommen. Beide Parteien haben vereinbart, den Vertragswert nicht zu veröffentlichen.

Plugsurfing

Plugsurfing hat sich in den letzten Jahren als führendes unabhängiges Ladenetzwerk für Elektrofahrzeuge etabliert. Als verbindendes Element ist es Plugsurfing gelungen, ein intelligentes Lade- und Abrechnungssystem zu schaffen, von dem Betreiber von Ladestationen und Fahrer von Elektrofahrzeugen gleichermaßen profitieren.
Darüber hinaus vertrauen auch führende Autohersteller und Leasingunternehmen Plugsurfing als Anbieter modernster Cloud-Lösungen für EV-Aufladungen.

Das in Berlin ansässige Start-up ist eines der wenigen Unternehmen, die die Herausforderung Europas fragmentierter Ladesysteme erfolgreich angenommen haben. Schon heute verbindet das Unternehmen seine 50.000 Nutzer mit über 200 Ladenetzwerken und ermöglicht ihnen so, an mehr als 65.000 Ladepunkten in 24 europäischen Ländern aufladen zu können.
Für das Netzwerk bietet Plugsurfing eine wichtige Dienstleistung, die immer mehr und mehr Elektrofahrer anzieht und dabei hilft, Elektrofahrzeuge in unserer Gesellschaft weiter zu verbreiten und die Kosten bei der Kundengewinnung und der Abrechnung zu senken.

„Unser Ziel ist es, den Nutzen von Elektroautos und Ladestationen zu vereinfachen und damit eine sauberere Welt für uns alle zu ermöglichen. Fortum ist mit Plugsurfing zusammen in der Lage, Fahrern von Elektrofahrzeugen, Autoherstellern und anderen wichtigen Unternehmen der Branche einen optimierten Service zu bieten.
Als einer der ersten Schritte wird das nordische Netzwerk Charge & Drive über Plugsurfing nutzbar sein. Wir wollen erreichen, den Zugang zu Ladestationen für Elektrofahrer auch länderübergreifend zu verbessern.“ sagt Rami Syväri, Vizepräsident von Fortum Charge & Drive.

Fortum Charge & Drive ist das führende Ladenetzwerk in Norwegen, das Land mit den meisten Elektrofahrzeugen pro Kopf. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung von Ladenetzwerken in den skandinavischen Inlandsmärkten, in denen es bereits 1700 Ladestationen für seinen Kundenstamm von 75.000 Nutzern anbietet.
Auf internationaler Ebene bietet Fortum Charge & Drive eine umfassende Lösung auf Cloud-Basis, mit der Ladestationsbetreiber Ladestationen per Fernzugriff verwalten können. Die cloudbasierte Lösung wird bislang von zahlreichen Ladenetzwerken in 17 Ländern genutzt.

Das Unternehmen hat zudem die Entscheidung getroffen, den vorher kommunizierten Plan, in das gesamteuropäische Projekt für Hochleistungsladung zu investieren, nicht weiter zu verfolgen und wird sich auf die Entwicklung von Dienstleistungen in der Elektromobilität fokussieren. 

 


Fortum Corporation
Konzernkommunikation
   
Weitere Informationen:
 
Fortum Charge & Drive: Rami Syväri, Vizepräsident, Mobil +358 40 7095566Image removed.Image removed., E-Mail [email protected]
PlugSurfing: Adam Woolway, MItgründer, Mobile +49 172 8106005Image removed.Image removed., E-Mail [email protected]

Fortum
Fortum ist ein führendes Unternehmen für saubere Energie, das seine Kunden mit Elektrizität, Beheizung und Kühlung sowie intelligenten Lösungen zur Verbesserung der Ressourceneffizienz versorgt. Wir wollen unsere Kunden und unsere Gesellschaft in den Wandel hin zu einer saubereren Welt einbinden. Wir beschäftigen etwa 9.000 Fachkräfte in den nordischen und baltischen Ländern, Russland, Polen und Indien. Im Jahr 2017 betrug unser Umsatz 4,5 Milliarden EUR. Fortums Aktie ist an der Börse Nasdaq Helsinki notiert. www.fortum.com

PlugSurfing
PlugSurfing ist seit 2012 als E-Mobilitätsserviceanbieter tätig und bietet Nutzern Zugang zum Aufladen durch mehrere Netzwerke in Europa. Heute vernetzt PlugSurfing 50.000 Elektrofahrzeuge und 200 Ladenetzwerke und bietet Zugang zum Aufladen in mehr als 24 Ländern in Europa. Das Unternehmen ist in Berlin ansässig und beschäftigt 15 Fachkräfte in Serviceentwicklung und Vertrieb.